DSB – Deutscher Schaustellerbund e.V.

Deutscher Schaustellerbund e.V. - Logo

Deutscher Schaustellerbund e.V.

Alle Termine des DSB im Überblick

13.–16. Januar 2024: 73. Delegiertentag in Düsseldorf
Hier geht es zur Anmeldung

Weiterbildungen der BGN (Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe)

Präsenzseminare für Schausteller:

Hoch hinaus – aber sicher: Schausteller/Aufsichtsführende “technisch schwieriger Fliegender Bauten” (Modul 1)

20.11.-24.11.2023 in Friedrichroda (Thüringen)
Anmeldung und weitere Informationen:
https://www.bgn.de/seminare/detail/hoch-hinaus–aber-sicher-schausteller-aufsichtsfuehrende-technisch-schwieriger-fliegender-bauten–modul-1-ss1-2-23
Das gleiche Seminar soll auch im Januar 2024 stattfinden. Die Anmeldung wird voraussichtlich ab September 2023 möglich sein.

Vororttermine zur Gefährdungsbeurteilung:

Im Rahmen der aktuellen Schwerpunktaktion „VISION ZERO. Null Unfälle – gesund arbeiten.“ bietet die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) neben dem bereits vorgestellten Web-Seminar „Gefährdungsbeurteilung für Schausteller – So geht es“ auch die Möglichkeit zur Erstellung der Gefährdungsbeurteilung direkt auf dem Festplatz. Dieses Angebot ist kostenlos, sofern der Schaustellerbetrieb Teil des Kompetenzzentrenmodells ist.

Alle Vororttermine zur Gefährdungsbeurteilung finden Sie hier.

Onlineseminare für Schausteller:

“Gefährdungsbeurteilung für Schausteller”
Ob beim Ab- und Aufbau von Fahrgeschäften, beim Arbeiten auf erhöhten Plattformen oder beim An-bringen von elektrischer Verkabelung – im Arbeitsalltag von Schaustellern gibt es zahlreiche Arbeitsfaktoren mit Gefährdungspotential. Um die Sicherheit und Gesundheit von Mitarbeitenden im Schaustellergewerbe zu gewährleisten, ist es daher die Pflicht eines jeden Unternehmers/ einer jeden Unternehmerin eine Gefährdungsbeurteilung zu erstellen.

Anmeldung und weitere Informationen:
https://www.bgn.de/seminare/suche/RAP_WEB_GB_SST
Mittwoch, 11.10.2023 (10 bis 13 Uhr)
Donnerstag, 19.10.2023 (10 bis 13 Uhr)

Sicher und gesund für Schausteller und Zirkusbetriebe:
30.10.-08.12.2023 (Bearbeitungszeit ca. 4 h, die in diesem Zeitraum bei freier Zeiteinteilung – also auch in mehreren kürzeren Abschnitten) absolviert werden kann.

Beschreibung:
Dieses Seminar gibt einen kurzen Überblick über die Unternehmerpflichten im Arbeitsschutz und zu branchentypischen Gefährdungen sowie zu ergreifenden Schutzmaßnahmen.
Die erfolgreiche Teilnahme wird zudem als Qualifizierung zur Teilnahme am Kompetenzzentrenmodell anerkannt, wodurch Kleinbetriebe bis 10 Vollbeschäftigte von der Pflicht eine Fachkraft für Arbeitssicherheit zu beauftragen (wodurch weitere Kosten entstehen) freigestellt werden und Zugang zur Betreuung durch die BGN-Kompetenzzentren haben, die z. B. auch bei der Erstellung der Gefährdungsbeurteilung unterstützen.

Anmeldung und weitere Informationen:
30.10.-08.12.2023: https://www.bgn.de/seminare/detail/sicher-und-gesund-fuer-schausteller-und-zirkusbetriebe-onlinesgsz-2-23

Für Betriebe, die sich bereits für das Kompetenzzentrenmodell qualifiziert haben (z. B. durch den Fernlehrgang) und daran teilnehmen: KPZ-Fortbildung für Schausteller: 01.01.-30.06.2023.
Dieses Seminar dient zur Auffrischung und Erweiterung des im Fernlehrgang erworbenen Wissens.
Anmeldung und weitere Informationen:
https://www.bgn.de/seminare/detail/kpz-fortbildung-fuer-schausteller-kpz-fb-sst-online-1-23

Weitere geplante Seminare:

Qualifikation für Aufsichtführende im Zeltbau:
Aufsichtführende im Zeltbau – eine verantwortungsvolle Aufgabe („Richtmeister“)
(Pflicht für alle Schausteller, die den Auf- oder Abbau baubuchpflichtige Zelte leiten)
Findet im November 2023 statt. Anmeldung voraussichtlich ab Juni auf der BGN-Homepage.

Das Seminar Fliegende Bauten hat sich zu einer etablierten Plattform entwickelt, welche sich mit den wichtigsten Themen rund um das rechtliche Regelwerk und seine Anwendung in der Praxis beschäftigt. Fachexperten erläutern die baurechtliche Behandlung von Fliegenden Bauten unter Berücksichtigung der DIN EN 13814 und der DIN EN 13782 sowie die aktuellen Beschlüsse der Obersten Baubehörden.

Der Fokus der Veranstaltung variiert jährlich mit wechselnden Schwerpunktthemen wie z.B. Brandschutz oder rechtliche Haftungsfragen.

Im Herbst 2023 finden die Seminare Fliegende Bauten an fünf verschiedenen Standorten statt. Es sind Präsenzseminare sowie ein Hybridseminar geplant.

16.11.2023: München

21.11.2023: Filderstadt

23.22.2023: Düsseldorf

29.11.2023: Dresden

06.12.2023: München

06.12.2023: Live-Onlineseminar 

Alle Seminare sowie weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie auf der Internetseite des TÜV SÜD unter folgendem Link: TÜV SÜD Seminar | Fliegende Bauten (tuvsud.com)

Einen Überblick über die Seminarinhalte erhalten Sie im Flyer Fliegende Bauten 2023 – Baurechtliche Behandlung, Gebrauchsabnahme, Bühnen und Tribünen.