Deutscher Schaustellerbund e.V.

die Berufsspitzenorganisation für das Schaustellergewerbe




Neue Handreichung zu geeichten Gefäßen auf Volksfesten für Schausteller

Nachdem Schausteller gerade im vergangenen Winter Probleme mit Eichämtern hatten, die auf Kontrollrundgängen auf Weihnachtsmärkten vor allem bei alkoholischen Mixgetränken (wie z.B. Grog) kritisierten, dass diese nicht in geeichten Behältnissen ausgeschenkt wurden, hat sich der DSB des Themas grundsätzlich angenommen.

Um für Rechtssicherheit auf allen Seiten zu sorgen , warb der DSB bei den zuständigen Eichbehörden für die Idee, in einer Handreichung für die Mitglieder grundsätzlich herauszuarbeiten, wie es gerade um volksfest- und weihnachtsmarkttypische Getränke insgesamt bestellt ist – und welche Kriterien jeweils zu beachten sind.

Erfreulicherweise hat sich nun die Deutsche Akademie für Metrologie der Sache angenommen und dazu einen Leitfaden erstellt, der ausführliche Informationen für Verwender von Trinkgefäßen (Trinkgläser, Krüge, Becher etc.) enthält. Er soll branchenweit dazu beitragen, Unkenntnis und Missverständnisse insbesondere in Bezug auf alkoholische

Cocktails, alkoholische Kaffeespezialitäten, Grog etc., bezüglich der im Eich- und Messwesen bestehenden Pflichten zukünftig zu vermeiden.

Die Handreichung beschreibt u.a., in welchen Fällen Trinkgefäße dem Eichrecht unterliegen und was bei der Verwendung von EU-Ausschankmaßen zu beachten ist. Darüber hinaus werden in dem Leitfaden die wichtigsten Begrifflichkeiten erläutert.

Der Leitfaden steht ab sofort für alle Mitglieder des DSB im Mitgliederbereich der DSB-Website zum Download zur Verfügung.

Einigkeit macht stark!

Ihre Bundesfachberater

Andreas Manke
Bundesfachberater Verkaufsgeschäfte nach Schaustellerart

Guido Ehlers
Bundesfachberater reisende Zeltgaststätten nach Schaustellerart