Deutscher Schaustellerbund e.V.

die Berufsspitzenorganisation für das Schaustellergewerbe




Gelungene Eröffnung: 438. Speyerer Frühjahrsmesse mit vielen neuen Marketingideen

Die diesjährige Frühjahrsmesse in Speyer wurde am 31. März traditionell mit einem Rundgang über den Messplatz eröffnet. Erstmalig kamen dazu auch die Fahnendelegationen des Schaustellerverbandes Speyer e.V. und der Arbeitsgemeinschaft „Rheinhessen/Pfalz“, die mit ihrem Fahneneinmarsch für einen ganz besonders stimmungsvollen Auftakt der Messe sorgten.

Anschließend zog es die zahlreichen Gäste von Seiten der Politik, der Verwaltung, der Presse und viele Schaustellerkolleginnen und -kollegen in den Biergarten der Familie Lemke, die in diesem Jahr das 40-jährige Bestehen ihres Unternehmens und damit gleichermaßen ihr 40. Jubiläum auf der Frühjahrsmesse feiern konnten.

Neben dem Oberbürgermeister der Stadt Speyer Hansjörg Eger waren die beiden Marktmeisterinnen Eva Neskudla und Heide Jester, die Beigeordnete und OB Kandidatin Stefanie Seiler, die Fraktionsführerin und OB Kandidatin Irmgard Münchweinmann und die Bundestagsabgeordnete Nicole Höchst zu der Eröffnung erschienen.

Auch DSB-Vizepräsident Ralf Leonhard war nach Speyer gereist, um den örtlichen Schaustellerverband zu unterstützen.

Besonders beeindruckt waren die Messbesucher von den vielen kreativen Marketingaktionen, die der Schaustellerverband Speyer sich im Vorfeld ausgedacht hatte, um ihren Gästen ein ganz besonderes Volksfesterlebnis zu bieten: Unter dem Slogan „Test the Best“ konnten die Besucher bspw. am Eröffnungstag bei einem Schnupperangebot die ersten Runden auf den Fahrgeschäften und verschiedene kirmestypische Köstlichkeiten testen. Bei der Aktion „Speyer sucht den Platzhirsch“ traten 4 Teams bei verschiedenen Volksfestspielen gegeneinander an und kämpften um eine Siegerprämie für eine gemeinnützige Organisation. Am Großeltern-Enkelkinder-Nachmittag konnten Oma und Opa bei Kaffee und Kuchen zu vergünstigten Preisen verweilen, während die Jüngsten sich beim Kinderschminken austoben durften. Und auch Fans der Naturwissenschaften kamen auf ihre Kosten: Beim Besuch des Gefahrenstoffzugs der Feuerwehr Speyer konnten die Messgäste Feinmotorikübungen in Chemikalienschutzkleidung beobachten. Diese und die vielen weiteren Aktionen kamen bei den Besuchern gut an.

Neben einer erfolgreichen Frühjahrsmesse hatte der Schaustellerverband Speyer noch einen weiteren Grund zum Feiern: Der Verband begeht in diesem Jahr sein 40-jähriges Jubiläum, das am 22. Februar 2019 noch einmal gebührend zelebriert wird. Den Auftakt der Feierlichkeiten macht ein Empfang der Ehrengäste im historischen Ratssaal im Rathaus Speyer. Anschließend lassen die Schausteller das Jubiläum gemeinsam mit ihren Gästen im Weindorf im Technik Museum Speyer ausklingen. Zu diesem besonderen Anlass ist zudem eine historische Ausstellung im Rathaus geplant, die die 40-jährige Geschichte des Verbandes beleuchten soll.

Fotonachweis: Bernhard Bumb