Deutscher Schaustellerbund e.V.

die Berufsspitzenorganisation für das Schaustellergewerbe




Zehn Jahre Schausteller-Botschaft in Berlin

Der Deutsche Schaustellerbund ist immer dort, wo die wichtigen Entscheidungen für das Schaustellergewerbe fallen. Vor zehn Jahren zog der DSB von Bonn nach Berlin und eröffnete seine Hauptgeschäftsstelle in der Bundeshauptstadt.

Mai 2002: Eröffnung der Hauptgeschäftsstelle in Berlin-Tiergarten.

Am Spree-Ufer im Berliner Regierungsviertel steht das Verbändehaus „Handel, Dienstleistung und Tourismus“, in dem die DSB-Hauptgeschäftsstelle seit 2007 ihren Sitz hat.

Im Oktober 2007 eröffnete der damalige Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses, Walter Momper (rechts mit Präsident Albert Ritter), die neue DSB-Hauptgeschäftsstelle in Berlin-Mitte. Fotos: DSB

Die feierliche Eröffnung der Schausteller-Botschaft im traditionsreichen Berliner Bezirk Tiergarten fand am 16. Mai 2002 standesgemäß mit Feuerwerk und Musik statt. Kinderkarussell, Drehorgel, Zuckerwatte und Mandeln hatten das neue Domizil des Deutschen Schaustellerbundes in einen kleinen Volksfestplatz verwandelt. Zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft, unter ihnen Mitglieder der Bundestagsauschüsse für Tourismus und Verkehr, waren der Einladung gefolgt.
Dem Umzug von Bonn nach Berlin war ein Beschluss des Delegiertentages vorausgegangen, in dem sich das höchste DSB-Gremium mit großer Mehrheit für Berlin als neuen Standort ausgesprochen hatte. Die Delegierten waren sich einig, dass die bundesweiten Interessen und Ziele der Branche nur durch einen regelmäßigen Dialog mit den Ministerien, Behörden und Parteien vor Ort verfolgt werden könnten. Ein Blick in die Chronik belegt, dass der DSB mit dem Umzug in die Bundeshauptstadt zu seinen Wurzeln zurückkehrte; schließlich hat der Verband seit der Gründung im Januar 1950 seinen Sitz in Berlin.
2007 Wechsel in das Verbändehaus
Fünf Jahre nach dem Wechsel von Bonn nach Berlin folgte der Umzug der Hauptgeschäftsstelle in das Verbändehaus „Handel, Dienstleistung und Tourismus“, im Herzen des Regierungsviertels. Das Verbändehaus liegt im Zentrum der Bundeshauptstadt. Mit der S-Bahn ist man in fünf Minuten am Hauptbahnhof und zu Fuß sind es nur wenige Minuten bis zum Reichstag. Das Gebäude bietet mit modern ausgestatteten Seminarräumen, Empfang, Druckerei, Parkhaus, Hotel und Restaurant die besten Rahmenbedingungen. Kein Wunder also, dass – neben dem DSB – weitere Spitzenverbände der deutschen Dienstleistungswirtschaft, wie der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels oder der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband, hier vertreten sind.