Deutscher Schaustellerbund e.V.

die Berufsspitzenorganisation für das Schaustellergewerbe




"Viel mehr als Achterbahn und Bierzelt"

DSB-Vizepräsident Michael Hempen hält Vortrag zum Thema

Marketing für Volksfeste und Weihnachtsmärkte in Deutschland

beim IT-Dienstleister DATEV in Nürnberg.

Dienstleistungen für Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sind die eher nüchternen Themen, mit denen es die Mitarbeiter von DATEV in ihrem Joballtag normalerweise zu tun haben. Daher bot der Vortrag von Michael Hempen, den er im Auftrag des DATEV-Marketing-Clubs Anfang Juni übernommen hatte, den Teilnehmern einen willkommenen Ausflug in die lebendige Welt der Volksfeste. Bereits der Titel "Viel mehr als Achterbahn und Bierzelt – Marketing für Volksfeste und Weihnachtsmärkte in Deutschland" gab den Anwesenden einen Vorgeschmack auf die vielen Facetten der Schaustellerbranche.

So führte Michael Hempen den staunenden Teilnehmern u.a. die hohe Bedeutung der Branche vor Augen, die mit einem jährlichen Umsatz von 3,7 Mrd. Euro ein wichtiger Zweig der deutschen Wirtschaft ist. Zugleich nahm er seine Zuhörer in gewohnt lockerer Manier mit auf eine Reise in das Leben der traditionsreichen Schaustellerbranche.

Carsten Seebass, der den Marketing-Club seit mehr als zehn Jahren regelmäßig organisiert und bei DATEV in der Unternehmenskommunikation tätig ist, zeigte sich nach Hempens Vortrag sehr zufrieden: "Die Zusammenkunft gänzlich unterschiedlicher Personenkreise ist ja immer eine spannende Sache, da treffen dann Lebenswelten aufeinander (in diesem Fall: "Schausteller" und "Private"), die einander normalerweise nie anders als am Kassenhäuschen von Riesenrad, Achterbahn oder Autoscooter begegnen – und ein zweites Mal auf dem Weihnachtsmarkt, nur ahnen die "Privaten" dabei nicht, dass sie es zuweilen mit denselben Menschen zu tun haben, die wenige Monate zuvor ein Karussell betrieben haben. Dies – und vieles mehr – haben wir gelernt. Es ist also ein seltener Glücksfall, wenn ein Referent nicht einfach nur über sein Thema referiert, sondern geradezu eins ist mit ihm, in jeder Hinsicht aus dem Vollen schöpft und die Zuhörer in das Thema buchstäblich hineinzieht."
Das positive Feedback auf den Vortrag zeigt einmal mehr, wie förderlich eine solche Vorstellung des Berufsfeldes auch für das Image der Schausteller ist, da der kurzweilige Einblick in die Schaustellerbranche großen Anklang bei den DATEV-Mitarbeitern fand.