Deutscher Schaustellerbund e.V.

die Berufsspitzenorganisation für das Schaustellergewerbe




ROTE LISTE – DSB kämpft für den Erhalt unserer Volksfeste!!

© Deutscher Schaustellerbund e.V.

Der DSB richtet einen dringenden Appell an alle Schaustellervereine und alle Schaustellerinnen und Schausteller sowie an alle Kirmesfans und volksfestbegeisterten Bürgerinnern und Bürger, sich gemeinsam an die Politik zu wenden, um ein Ende Ihrer Traditionsveranstaltung abzuwenden.

Informieren Sie den DSB so früh wie möglich, wenn Ihre Kirmes oder Ihr Weihnachtsmarkt von einer Schließung bedroht wird:

Tel. (030) 59 00 99 780, E-Mail an mail@dsbev.de. Einigkeit macht stark!


Aktuell kämpft der DSB vor Ort (unter anderen) für den Erhalt folgender Veranstaltungen – Brennpunkte für den Erhalt von Arbeitsplätzen:

• Bottroper Johanniskirmes
• Bruchsaler Frühjahrsmarkt
• Deggendorfer Volksfest
• Deutsch-Amerikanisches Volksfest, Berlin
• Deutsch-Amerikanisches Volksfest, Hohenfels
• Essener Frühjahrs- und Herbstkirmes
• Frühjahrskirmes in Marsberg 
• Gütersloher Frühjahrs- und Herbstkirmes
• Heidmühler Kramermarkt
• Hildesheimer Schützenfest
• Jenaer Frühlingsmarkt, Weihnachtsmarkt und Altstadtfest
• Kirmes Wesel
• Korbacher Herbstmarkt
• Neustädter Weihnachtsmarkt
• Pforzheimer Mess
• Rostocker Weihnachtsmarkt und Winterkirmes

Aufgrund des Engagements der Schaustellerkollegen vor Ort und des DSB konnten der Jenaer Frühlingsmarkt, Weihnachtsmarkt und das Altstadtfest gerettet werden! Der Oberbürgermeister der Stadt erklärte das Projekt der geplanten Eichplatz-Bebauung für beendet, der Festplatz bleibt erhalten. Einigkeit macht stark!