Deutscher Schaustellerbund e.V.

die Berufsspitzenorganisation für das Schaustellergewerbe




Neues DSB-Fördermitglied: Philipp A. N. Köhler GmbH & Co. KG

Mit Köhlerküssen ein tolles Fest

In Hainburg, Klein-Krotzenburg werden seit Beginn der 50er-Jahre Köhlerküsse hergestellt. Köhlerküsse sind Schokoküsse oder Schaumküsse, eine Kreation aus einem Waffelboden, leckerem Eiweißschaum und edler Schokolade. Die Küsse werden hier täglich frisch produziert.

Typisch für die Köhlerküsse ist der besondere Geschmack, die Sortenvielfalt, die cremige Konsistenz und dass sie mit echter Schokolade überzogen sind. Sie enthalten keine künstlichen Feuchthaltemittel, wodurch sie nicht so lange haltbar sind, wie Vergleichsprodukte anderer Hersteller. Es gibt keine Lagerware. Die optimale Lagerung der Köhlerküsse ist sehr wichtig, um sie so lange wie möglich frisch zu halten: Nicht in den Kühlschrank, das entzieht dem Schaum die Feuchtigkeit, sondern bei 10 bis 15° C Raumtemperatur und 60 bis 70 Prozent Luftfeuchtigkeit lagern. Optimale Lagerräume sind Speisekammern, ungeheizte Keller oder überdachte Balkons, Garagen und Wagen. Die Produktion beginnt erst nach Eingang der Bestellung.

Der Familienbetrieb in dritter Generation produziert 30 verschiedene Geschmacksrichtungen zum Einzelverkauf in den Größen 30 g und 65 g (Riesenküsse), exklusiv für Volksfeste, Weihnachtsmärkte und spezielle Süßwarenstände. Der Vertrieb erfolgt ausschließlich über Spezial-Süßwaren-Großhändler europaweit.