Deutscher Schaustellerbund e.V.

die Berufsspitzenorganisation für das Schaustellergewerbe




Mehrheit sagt „Nein!“ zur Eichplatz-Bebauung in Jena – Der Festplatz soll bleiben!

- Der Widerstand hat sich gelohnt -

Oben: DSB-Pressefrühstück gegen Eichplatzbebauung im März 2014

Unten: Schausteller demonstrieren 2013 gemeinsam gegen Bebauung des Eichplatzes in Jena!

Gute Nachrichten für Jenas Schausteller: Die städtischen Bebauungspläne für den Eichplatz – Spielort von Frühlingsmarkt, Altstadtfest und Weihnachtsmarkt – sind vom Tisch. Das Ergebnis der Bürgerbefragung ist eindeutig: Zwei Drittel der Befragten (34.144 Stimmen) votierten gegen eine Bebauung und damit für das Fortbestehen ihrer drei beliebten Volksfeste! Oberbürgermeister Dr. Albrecht Schröter erklärte daraufhin das "Projekt Eichplatzbebauung" für beendet.

Dieses positive Ergebnis ist auch der Verdienst der Thüringer Schaustellerverbände und des DSB, die sich mit einer Demo und sowie, kurz vor Beginn der Bürgerbefragung, mit einem groß angelegten Politiker-Pressefrühstück an die Öffentlichkeit wanden und vehement für den Erhalt des Eichplatzes als Festplatz kämpften (Der Komet berichtete). Die beiden Vorsitzenden des Thüringer Verband Reisender Schausteller und des Schaustellerfachverbands Thüringen e.V. Dirk Kirchner und Michael Bang zeigten sich hocherfreut über das Ergebnis: "Das hat bewiesen, dass wir Schausteller mit vereinten Kräften und einem starken Dachverband enorm viel bewegen können" so Kirchner.

DSB-Präsident Ritter wies noch einmal gesondert auf die Wichtigkeit des Ergebnisses auch im Hinblick auf die Bewerbung des DSB um Anerkennung der gelebten Deutschen Volksfestkultur als immaterielles Kulturerbe bei der UNESCO hin: "Volksfeste erfüllen eine wichtige soziale und kulturelle Funktion und sind deshalb schützenswert. Die Menschen identifizieren sich mit ihrem Heimatvolksfest, hier treffen sich Familie und Freunde. Wir Schausteller sind die Träger dieser Volksfestkultur in Deutschland, deshalb kämpfen wir für den Erhalt unserer Traditionsvolksfeste. Der Jenaer Frühlingsmarkt mit seiner fast zweihundertjährigen Geschichte ist dafür ein gutes Beispiel."

Einigkeit macht Stark.