Deutscher Schaustellerbund e.V.

die Berufsspitzenorganisation für das Schaustellergewerbe




Jungschausteller bestehen IHK-Prüfung

Herzlichen Glückwunsch: Die Jungschausteller Peter Bergmann, Marika Barth, Benita Barth und Nicole Roth haben die IHK-Prüfung zum Einzelhandelskaufmann bestanden.

Mathias Michl, Ausbildungsleiter an der Berufsschule Nidda, Peter Bergmann, Marika Barth, Benita Barth, DSB-Präsident Albert Ritter, Nicole Roth, Pfarrerin Christine Beutler-Lotz (v.l.)

Die Schaustellerjugendlichen hatten im Rahmen von „BeKoSch – Berufliche Kompetenzen für Schausteller“ als erster Jahrgang an der Berufsschule Nidda die Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann bzw. zur Einzelhandelskauffrau absolviert. Mit der bestandenen Prüfung haben die Absolventen eine abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten Beruf der Industrie und Handelskammer (IHK). Der Prüfungsausschuss der IHK fand lobende Worte sowohl für das herausragende Engagement der Schaustellerjugendlichen als auch die BeKoSch-Ausbildung in Nidda. DSB-Präsident Albert Ritter gratulierte den Absolventen persönlich zur bestandenen Prüfung und wünschte Ihnen viel Erfolg und alles Gute für die Zukunft.

 

Berufsausbildung im Rahmen von BeKoSch

BeKoSch ist ein alternatives Berufsschulangebot zur Erfüllung der Berufsschulpflicht, das von allen 16 Bundesländern anerkannt wird. Mittlerweile können neben diversen Zertifikaten (z.B. Flüssiggasschein) rund um das Schaustellergewerbe auch Abschlüsse nachgeholt werden. Der externe Hauptschulabschluss und der externe Ausbildungsberuf Einzelhandelskaufmann (IHK) sind Angebote, die mit BeKoSch möglich sind. Der Einzelhandelskaufmann (IHK) ist auf zwei Jahre angelegt und beinhaltet die Themengebiete Verkauf und Marketing, Warenwirtschaft und Rechnungswesen, Wirtschaftskunde sowie die Geschäftsprozesse im Einzelhandel. Die Schausteller haben Präsenzunterricht im Rahmen von BeKoSch und erhalten Lernmaterial für die Reise. Weiterhin müssen vier Wochen Blockunterricht im Jahr erfüllt werden. Die Abschlussprüfung wird von der IHK gestellt.

Weitere Informationen unter www.bsnidda.de/drupal/BeKoSch.