Deutscher Schaustellerbund e.V.

die Berufsspitzenorganisation für das Schaustellergewerbe




Herzlich willkommen zum 64. Delegiertentag in Osnabrück!

Vom 25. - 27. Januar 2013 findet in Osnabrück der 64. Delegiertentag des Deutschen Schaustellerbundes statt. Unter dem Motto „Volksfest-Brauchtum-Leben“ wartet die Hauptversammlung der Schausteller dieses Jahr mit einigen ganz besonderen Programmpunkten und spannenden Gästen auf.

Foto: DSB

Experten informieren. Gleich zu Beginn der Jahreshauptversammlung wird Stefan Kasper, Leiter der Abteilung „Fliegende Bauten“ beim TÜV SÜD und ständiges Mitglied im „Arbeitskreis Fliegende Bauten“ in der Fachgruppensitzung Fahrgeschäfte über die wichtigsten Neuerungen der DIN EN 13814 informieren (siehe auch Interview Stefan Kasper). Alle Fahrgeschäftsbetreiber sind herzlich aufgerufen, ihre Fragen zu diesem überaus wichtigen Thema zu stellen. In der Fachgruppe Verkauf und Zelte berät Dr. Christian Kläne, Fachmann vom Finanzamt Oldenburg, die Schausteller zu wichtigen steuerrechtlichen Fragen und steht persönlich für Fragen zur Verfügung. Schon im vergangenen Jahr hat Herr Kläne hilfreiche Ratschläge gegeben – unter anderem dazu, wie Schausteller ihre Bargeldkassen am besten führen und damit unnötigen Ärger mit der Buchprüfung und dem Finanzamt vermeiden können (siehe auch Interview Dr. Christian Kläne).

Workshop für Schaustellerjugendliche. Für die Jugendlichen steht dieses Jahr ein eigener Programmpunkt auf dem Plan: Am Samstagvormittag veranstaltet der „Arbeitskreis Zukunft“ des DSB, zusammen mit Christa Sieber, Jugendcoach und Fachfrau für Existenzgründung, einen kostenlosen Workshop zum Thema „Existenzgründung für junge Schausteller/innen“ (siehe auch  Interview Christa Sieber). Der DSB ruft alle Schaustellerjugendlichen herzlich auf, am Workshop teilzunehmen (siehe u.s. Aufruf): Statt Frontalunterricht beteiligt Ihr Euch in Gruppenarbeiten und mit Kurzpräsentationen selbst aktiv am Programm. Neben Grundlagenwissen (wie erstelle ich einen Businessplan? Wofür brauche ich Qualitätsmanagement?), gibt es viele praktische Tipps (Business-Outfit und Auftreten im Gespräch mit Kunden, Banken und Behörden) und Hilfestellungen für die Persönlichkeitsanalyse (wo will ich hin? Was passt zu mir?).

Politische Gäste auf Großkundgebung. Der Höhepunkt des Delegiertentages wird auch dieses Jahr wieder die Großkundgebung sein. Die Liste der teilnehmenden Politprominenz ist vielversprechend. In Osnabrück werden zu den Gästen sprechen:

  • Cornelia Pieper, Staatsministerin für Europa, Auswärtiges Amt
  • Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär, Bundesverkehrsministerium
  • Sigmar Gabriel, Vorsitzender Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
  • Jörg Bode, Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Niedersachsen
  • Stephan Weil, Vorsitzender der SPD Niedersachsen
  • Boris Pistorius, Oberbürgermeister der Stadt Osnabrück

Vielversprechendes Abendprogramm: Am Freitagabend nach der Großkundgebung lädt der Schaustellerverband Weser-Ems e. V. gemeinsam mit dem DSB alle Teilnehmer des Delegiertentages zu einem gemeinsamen Umtrunk in festlicher Atmosphäre ein. Am Samstagabend findet dann die große Osnabrück-Party mit Live-Band und eigener Jugendecke statt.

Aufruf
Der DSB lädt alle Schaustellerjugendlichen herzlich zur Teilnahme am Workshop „Existenzgründung für junge Schausteller/innen“ ein. Der Workshop findet im Rahmen des Delegiertentages am Samstag, 26. Januar 2013 von 10 bis 14 Uhr in der OsnabrückHalle statt. Teilnahme kostenlos, Altersempfehlung: 15 bis 25 Jahre.

Ablaufplan Delegiertentag zum Download

Informationen zu Hotelunterkünften
Für Hotelreservierungen steht das Tagungs- und Kongressbüro der Osnabrück - Marketing und Tourismus GmbH gerne zur Verfügung. Ansprechpartnerin: Katrin Petersen. Bierstraße 22-23 49074 Osnabrück, Telefon (0541) 323-4510, Fax (0541) 323-15 4510, petersen@osnabrueck.de