Deutscher Schaustellerbund e.V.

die Berufsspitzenorganisation für das Schaustellergewerbe




Gästevogelschießen auf Düsseldorfer Rheinkirmes!

Lokalprominenz aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Medien feiert gemeinsam auf dem Schützenplatz der berühmten Kirmes am Rhein

DSB-Präsident Albert Ritter, Ralf Malfertheiner (2. Vors. Schaustellerverband Düsseldorf), Oscar Bruch jun. (2. Vors. Schaustellerverband Düsseldorf), Thomas König (Vorsitzender der Platzkommission), Oliver Wilmering (Schatzmeister Schaustellerverband Düsseldorf), Harry Bruch und Bruno Schmelter (ehem. 1. Vors. Schaustellerverband Düsseldorf).

Düsseldorfer ist stets eine Reise wert – vor allem alljährlich im Sommer, wenn die große Rheinkirmes in Oberkassel Jung und Alt zum Volksfesttrubel willkommen heißt. Zahlreiche Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Medien sowie DSB-Präsident Albert Ritter und der gesamte Vorstand des Düsseldorfer Schaustellerverbandes, verstärkt durch ihren Ehrenvorsitzenden Bruno Schmelter, waren am 16. Juli der Einladung des Schützenvereins Sankt Sebastianus zum traditionellen Gäste-Vogelschießen gefolgt. Die Veranstaltung auf den Düsseldorfer Rheinwiesen bietet jedes Jahr – neben dem sportlichen Aspekt – die Möglichkeit des Wiedersehens und zum Austausch von Gesprächen.

Traditionell werden beim Gästevogelschießen ein Gästekönig und ein Pressekönig gekürt. So konkurrierten dieses Jahr der amtierende Oberbürgermeister der Stadt, Dirk Elbers (CDU) und sein Herausforderer bei der Oberbürgermeisterwahl 2014, Thomas Geisel, im Wettschießen um die begeehrte Trophäe. Wolfgang Ungermann von der Brauerei Schumacher erkämpfte sich den Titel des Gästekönigs und übernahm damit die Königskette vom Sieger des Vorjahres, Siemens-Manager Herbert K. Meyer. Markus Niesczery, Pressesprecher der Polizei erhielt den Titel des Pressekönigs. Aber auch die Frauen griffen zum Gewehr, so zum Beispiel SPD-Bürgermeisterin Gudrun Hock, CDU-Politikerin Angela Erwin und die Direktorin des Stadtmuseums Susanne Anna.

Mittelpunkt der Veranstaltung waren aber am Ende nicht die unterschiedlich gelagerten Schießtalente, sondern gemeinsame Gespräche, die Pflege von Kontakten und der ungezwungene Austausch, den die vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer seit Jahren so schätzen. Beim anschließenden Empfang im Festzelt war die Stimmung ausgezeichnet.

Stichwort: Düsseldorfer Rheinkirmes
Die Düsseldorfer Rheinkirmes ist die größte Kirmes am Rhein. Sie wird zu Ehren des Namenstages von St. Apollinaris, dem Schutzpatron des über 690 Jahre alten St. Sebastianus Schützenvereins veranstaltet. Besonderes Merkmal: Der „Historische Festzug” am 14. Juli, der mit mehr als 3.000 uniformierten Schützen, Musikkapellen, Pferdegespannen und Kutschen zu den größten in Deutschland zählt. Die Düsseldorfer Rheinkirmes wurde 2013 schon zum 112. Mal auf der Rheinfestwiese gefeiert und erreichte mit rund 4,2 Millionen Besuchern einen neuen Rekord! Auf 165.000 qm präsentieren Schausteller aus dem In- und Ausland auch nächstes Jahr wieder eine vielfältige Auswahl an Fahrgeschäften, Schaubuden und Kirmesleckereien – Spiel und Spaß für die ganze Familie garantiert! Weitere Informationen unter www.rheinkirmes.com.