Deutscher Schaustellerbund e.V.

die Berufsspitzenorganisation für das Schaustellergewerbe




Fachkundige Diskussionen in den Fachgruppensitzungen während des 67. Delegiertentages

Die Fachgruppensitzungen bilden einen wichtigen Bestandteil für die Arbeit des DSB und somit auch für das gesamte Schaustellergewerbe. Hier werden aktuelle und drängende Schaustellerthemen fachkundig diskutiert und Lösungsvorschläge für die Branche auf den Weg gebracht.

Im Vorfeld des Delegiertentages stellten die Bundesfachberater auch in diesem Jahr ihre Berichte zu den Themen Fahrgeschäfte, Verkauf und Zelte, Bildung, Schau und Belustigung, Schießen und Ausspielung sowie Marketing vor. Dringliche Schaustellersachfragen wurden beraten, um gemeinsam weitere Handlungsschritte festzulegen.

In der Sitzung des Arbeitskreises Marketing gab der Marketer und freie Fotojournalist Ingo Hinrichs, der für den Schwäbischen Schaustellerverband den Delegiertentag auch fotografisch dokumentiert hat, einige Impulse zur Kommunikation von Schaustellerunternehmen in sozialen Netzwerken. In der Fachgruppe Fahrgeschäfte wurden deutliche Worte zum weiteren Verfahren mit der DIN EN 13814 gesprochen. Dabei standen den Schaustellern Dipl-Ing. Stefan Kasper vom TÜV SÜD sowie Dr.-Ing. Alexander Modrach vom TÜV Nord Rede und Antwort. Dipl.-Ing. Jürgen Klement vom Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches e.V., der Landesvorstand der Lebensmittelkontrolleure Bayern e.V. Thomas Simon und Siemer Ohl von der BDJ Versicherung brachten ihre Fachkenntnis in der Fachgruppe Verkauf und Zelte ein. Letzterer stellte sein Wissen auch in den Fachgruppen Fahrgeschäfte sowie Schau und Belustigung vor. Die Referenten Ruud van de Rakt von den reisenden Schulen in Holland, BERiD-Vizepräsidentin Helga Sinner, Karsten Mielke von der Bezirksregierung Arnsberg und Dr. Ulrich Voigt von der Bezirksregierung Detmold stellten in der Fachgruppe Bildung aktuelle Bildungs-Konzepte für die Schaustellerbildung vor.

Hinweis: Die Fachberaterberichte sowie Informationen zu den Vorträgen  sind online im Mitgliederbereich unter www.dsbev.de/mitgliederbereich verfügbar.