Deutscher Schaustellerbund e.V.

die Berufsspitzenorganisation für das Schaustellergewerbe




Erste Kirmes-Oldtimer-Parade in Crange

Die Teilnehmer der Kirmesparade in Crange

Auf dem großen Parkplatz vor der Bochumer Jahrhunderthalle bot sich am 4. August ein einzigartiges Bild: Rund 75 historische Schaustellerfahrzeuge, Oldtimer und einige moderne Zugmaschinen füllten den großen Platz. Der Grund: Die Historische Gesellschaft Deutscher Schausteller hatte in Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt Herne und mit Unterstützung der Arbeitsgemeinschaft der Schausteller in NRW (ArGe) zur Teilnahme an der "Weltersten Kirmes-Oldtimer-Parade" aufgerufen. Zahlreiche Schaustellerkollegen und Oldtimerfreunde aus ganz Deutschland und den Niederlanden waren dem Aufruf gefolgt, um den Einheimischen und Besuchern der Cranger Kirmes ein Stück Schaustellertradition von damals bis heute vor Augen zu führen.

Begleitet von der örtlichen Verkehrspolizei startete der circa einen Kilometer lange Zug aus Hanomags, Bulldogs, Rundschnauzern, Kurzhaubern, alten Kranwagen, Oberlichtwagen sowie historischen Personenwagen durch die Bochumer Innenstadt in Richtung Cranger Kirmesplatz. Bei einem kurzen Zwischenstopp am Rathaus in Herne lud DSB-Präsident Albert Ritter Oberbürgermeister Horst Schiereck und zahlreiche Ratsvertreter auf den Festzug ein. Unter den staunenden Blicken der Besucher fuhr die Parade am Nachmittag auf dem Kirmesplatz ein. Aufgrund der außerordentlich guten Resonanz steht bereits fest: Die Parade soll auch nächstes Jahr wieder stattfinden!

Alle Fotos der Parade unter www. https://www.facebook.com/dsbev

 

Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer der Oldtimer-Kirmesparade für eure großartige Unterstützung! Glück auf und bis nächstes Jahr! Euer Albert Ritter