Deutscher Schaustellerbund e.V.

die Berufsspitzenorganisation für das Schaustellergewerbe




DSB-Präsident Ritter stellt wirtschaftliche Faktoren des Schaustellergewerbes in Freiburg vor

Rund 130 Entscheider aus Wirtschaft und Politik waren der Einladung des Freiburger Oberbürgermeisters Dr. Dieter Salomon und der Wirtschaftsförderung Region Freiburg (WRF) zu der Veranstaltung  "WRF trifft … Freiburger Mess’" am 19. Oktober gefolgt.  Im Fokus der Veranstaltung standen die Bedeutung von Volksfesten als Wirtschaftsfaktor und der Wandel des Schaustellergewerbes.

DSB-Präsident Albert Ritter zeigte aus diesem Anlass in einem Vortrag die wirtschaftlichen Faktoren des Schaustellergewerbes auf und betonte während seiner Rede die große Bedeutung von Volksfesten als Wirtschaftsfaktor: „Kommunen, die ein gut funktionierendes Volksfest veranstalten, profitieren nicht nur von einem jahrhundertealten, traditionellen Kulturgut, sondern können damit auch ihre Wirtschaftskraft erheblich stärken.“ Gleichzeitig machte er auch auf die drängenden Probleme aufmerksam, die den Schaustellern die Ausübung ihres Gewerbes erschweren.

Neben Albert Ritter gab Roland Maier, der Geschäftsführer von Kinzler & Maier Fahrgeschäfte, einen Einblick in das Leben von Schaustellern. Dabei sprach er insbesondere über die Problematiken bei der Umsetzung neuer Rechtsvorschriften im Bereich der Fahrgeschäfte.

Auch Oberbürgermeister Dr. Dieter Salomon betonte während der Veranstaltung, wie wichtig die städtischen Volksfeste für Freiburg und das Umland seien: „Im Frühjahr und im Herbst ist die Freiburger Mess‘ der Publikumsmagnet für die Region und damit ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Die strukturellen Veränderungen im Freiburger Westen rund um das Messegelände werden in den nächsten Jahren die Rahmenbedingungen für die Schausteller weiter verbessern,“ so Salomon.

Das positive Feedback im Nachgang an die Veranstaltung zeigt einmal mehr, was für ein wirksames Instrument der Öffentlichkeitsarbeit eine solche Vorstellung für das Schaustellergewerbe ist.

Der DSB bedankt sich herzlich bei dem Freiburger Oberbürgermeister Dr. Dieter Salomon und der WRF für die Organisation der erfolgreichen Veranstaltung.

Fotonachweis: FWTM