Deutscher Schaustellerbund e.V.

die Berufsspitzenorganisation für das Schaustellergewerbe




DSB mit historischem Kirmesstand auf dem Jahresfest der Hamburgischen Landesvertretung in Berlin

Bei strahlendem Sommerwetter feierten über 3500 Gäste am 29. August das traditionelle Jahresfest der Hamburgischen Landesvertretung in Berlin. Neben vielen Hanseaten aus Hamburg waren rund 2000 weitere Besucher aus der Hauptstadt der Einladung der Landesvertretung gefolgt. Auf der Gästeliste standen hochrangige Vertreter aus Politik, Verbänden, Wirtschaft und Medien, darunter Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) und Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD).

Auch der Deutsche Schaustellerbund war in diesem Jahr erstmalig mit einem historischen Kirmesstand auf dem Fest vertreten, um die Besucher über das Schaustellergewerbe zu informieren.

Während der Veranstaltung hatten DSB-Vizepräsident Thomas Meyer und Hauptgeschäftsführer Frank Hakelberg zudem die Gelegenheit, dem Ersten Bürgermeister von Hamburg Olaf Scholz und dem Hamburgischen Bevollmächtigten beim Bund, bei der Europäischen Union und für auswärtige Angelegenheiten sowie Staatsrat der Senatskanzlei Wolfgang Schmidt die Herausforderungen, vor denen die Schaustellerbranche aktuell steht, zu erläutern. Ein weiteres Thema der Gespräche war  die Zukunft des Hamburger Doms, hier insbesondere die Möglichkeit einer 7-tägigen Verlängerung des Volksfestes. Um sich zu diesem Thema weiter gemeinsam auszutauschen, lud Vizepräsident Thomas Meyer den Ersten Bürgermeister von Hamburg Olaf Scholz zudem zu einem Domspaziergang und einem Blick hinter die Kulissen des Volksfestes ein.

Ein besonderer Dank gilt Herrn Klaus Harneit, dem stellvertretenden Leiter für Sicherheits- und Verteidigungspolitik in der Hamburgischen Landesvertretung, für die hervorragende Organisation des Festes.