Deutscher Schaustellerbund e.V.

die Berufsspitzenorganisation für das Schaustellergewerbe




DSB-Großkundgebung in Düsseldorf mit politischer Prominenz

Mit einer eindruckvollen Demonstration seiner Stärke eröffnete der Deutsche Schaustellerbund am 19. Januar 2010 in Düsseldorf den 61. Delegiertentag. Zur Großkundgebung in das Congress Center Süd auf dem Messegelände waren über 800 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Schaustellergewerbe gekommen. Bundes- und Landespolitiker, unter ihnen der Parlamentarische Staatssekretär und Mittelstandsbeauftragte der Bundesregierung Ernst Burgbacher sowie die NRW-Minister Christa Thoben, Dr. Ingo Wolf und Eckhard Uhlenberg, zeigten sich tief beeindruckt von der Solidargemeinschaft der Schausteller.

Fahneneinmarsch auf der DSB-Großkundgebung in Düsseldorf

Präsident Albert Ritter mahnte in seiner Rede unter anderem politische Hilfe beim Thema Strompreise an. "Es kann nicht angehen, dass Schausteller bei der Stromversorgung mit einem Strafgeld belegt werden", sagte er.
Ritter forderte die Politiker auf, gegen die willkürliche Absagen von Volksfesten, Kirmessen und Jahrmärkten vorzugehen, damit die Volksfeste in Deutschland geschützt werden. Es könne nicht sein, dass mit einer Stimme Mehrheit in den Stadträten darüber entschieden werde, ob zum Beispiel ein jahrhundertealtes Volksfest abgesagt werde. so Ritter. Die Schausteller forderten eine Besitzstandswahrung. Staatssekretär Ernst Burgbacher und NRW-Wirtschaftsministerin Christa Thoben kündigten zum Thema Gestattung an, sich gemeinsam für eine Problemlösung einzusetzen.

"Goldenes Karussellpferd“ für Präses Schneider
Im Rahmen der Großkundgebung wurde der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Nikolaus Schneider, mit dem "Goldenen Karussellpferd" der ArGe NRW-Mitte ausgezeichnet Schneider erhielt die Auszeichnung für seine Verdienste um Volksfeste und Weihnachtsmärkte in NRW. "Kirmes hat viel mit Kirche zu tun. Beide halten Traditionen hoch und beide wollen Leben gestalten", sagte Schneider. Der frühere SPD-Bundesvorsitzende Franz Müntefering, Träger des "Goldenen Karussellpferdes" im Jahr 2009, lobte in seiner Laudatio die Vergabe der Auszeichnung an Schneider. "Schausteller und Kirche, das passt", sagte Müntefering.

DSB-Großkundgebung: Auszüge aus den Reden und Grußworten