Deutscher Schaustellerbund e.V.

die Berufsspitzenorganisation für das Schaustellergewerbe




DSB-Arbeitskreis Zukunft hat eine neue Leitung!

© Deutscher Schaustellerbund e.V.

Walter Böttger, Lisa Löw und Maximilian Schultze sind auf dem 65. Bundesdelegiertentag in Papenburg als neue Vorsitzende des AK Zukunft eingesetzt worden. Sie dankten ihren Vorgängern Kevin Kratzsch, Lisa Nülken, Berni Parpalioni und Philipp Traber und stellten sich dem gesamten Schaustellerplenum vor.

Die drei frisch gewählten Leiter brachten auf der Delegiertentagung und in der AK-Zukunft-Gruppe auf Facebook ihre Freude darüber zum Ausdruck, die Zukunft ihres geliebten Gewerbes aktiv mitgestalten zu dürfen. Dafür baten sie ihre jungen Schaustellerkolleginnen und -kollegen um Unterstützung. Seine Aufgabe sehen die neuen Leiter, so Walter Böttger, vor allem darin den Jugendlichen Möglichkeiten und Werkzeuge an die Hand zu geben, sich miteinander zu vernetzen, zu diskutieren, zu arbeiten und gemeinsame Konzepte für die Zukunft zu entwickeln. Deshalb lautet sein Appell an die Jugend: „Tauscht euch miteinander aus. Wenn jemand von euch eine Idee hat, aber nicht weiß wie er sie umsetzen soll, zum Beispiel bei der Gestaltung eines Thementages, einer Aktion, eines Produktes, gibt es sicherlich viele, die sich schon einmal Gedanken darüber gemacht haben und euch helfen können. Auf gute Zusammenarbeit zwischen unserem neuen Vorstand, vor allem aber mit der gesamten Schaffenskraft unserer Schaustellerjugend!“ Auf die kommenden Treffen des AK-Zukunft zu spannenden Schaustellerthemen darf man also gespannt sein.

Workshop mit Fernsehkoch Achim Müller

Achim Müller, Chefkoch im Rathaus Schöneberg und Fernsehkoch, ist es aus seiner Serie „Jugend kann nicht kochen“ gewohnt Jugendlichen provokante Fragen zu stellen, z.B. können Jugendlich heutzutage überhaupt noch selbst kochen? Kennen Sie den Unterschied zwischen Qualitätsessen und Fast-Food? Und wie sieht das eigentlich genau bei den Schaustellern aus? Diesen Fragen ging er im Rahmen eines dreistündigen Workshops mit den Schaustellerjugendlichen während des 65. Delegiertentages im Januar nach. Seine teils unbequemen Fragen und provokanten Vorschläge führten zu hitzigen Diskussionen und lebhaften Wortgefechten der Jugendlichen untereinander und mit ihm selbst. Kern der Debatte: Wie attraktiv und zeitgemäß ist das heutige gastronomische Angebot auf den Volksfesten und Weihnachtsmärkten hierzulande?  Vegetarisches, veganes, klimafreundliches Essen – brauchen wir das überhaupt, wollen das die Leute? Und wieviel sind sie bereit, dafür auszugeben? Achim Müller zeigte unter anderem auf, wie man mit einfachen, kostenarmen Rezeptveränderungen ein bekanntes Produkt neu präsentieren und sich damit von der Konkurrenz abheben kann.

Positives Feedback auf AK-Zukunft Workshop und Sitzung: Auf ihrer Facebookseite haben sich die Schaustellerjugend rege über den Delegiertentag, ihre eigene Sitzung sowie den Gastro-Workshop mit Achim Müller ausgetauscht. Mehr dazu unter https://www.facebook.com/groups/akzukunft. Der besondere Dank der Schaustellerjugendlichen, des DSB-Präsidiums und der Hauptgeschäftsstelle gilt der Firma Mohaba GmbH & Co. KG, mit deren großzügiger Unterstützung wir diesen Workshop möglich machen konnten!

Sitzung des Arbeitskreises Zukunft – Schaustellerjugend gegen Klagepraxis!

Am Abend setzten sich die Jugendlichen noch einmal zu einer Diskussionsrunde zusammen. Nach motivierenden Grußworten von Lorenz Kalb und Michael Hempen, tauschten sich die Jugendlichen über die zukünftigen Herausforderungen Ihres Berufsstandes aus. Im Zentrum der Diskussionen standen die Werte, die die Schausteller untereinander sowie nach außen vertreten. Daran anknüpfend sprachen sich die Jugendlichen klar gegen die Praxis des Einklagens auf Volksfestplätze aus und formulierten stattdessen den Wunsch, gemeinsam neue Modelle zur Übernahme von Betrieben zu finden.

Positives Feedback auf AK-Zukunft Workshop und Sitzung: Auf ihrer Facebookseite haben sich die Schaustellerjugend rege über den Delegiertentag, ihre eigene Sitzung sowie den Gastro-Workshop mit Achim Müller ausgetauscht. Mehr dazu unter https://www.facebook.com/groups/akzukunft. Der besondere Dank der Schaustellerjugendlichen, des DSB-Präsidiums und der Hauptgeschäftsstelle gilt der Firma Mohaba GmbH & Co. KG, mit deren großzügiger Unterstützung wir diesen Workshop möglich machen konnten!