Deutscher Schaustellerbund e.V.

die Berufsspitzenorganisation für das Schaustellergewerbe




Bitte beachten: Umstellung auf SEPA-Zahlungsverkehr

(Single European Payment Area / einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum)

Quelle: Thorben Wengert/pixelio.de

Sehr geehrte Mitglieder, am 30. März 2012 wurde die EU-Verordnung Nr. 260/2012 vom 14. März 2012 zur Festlegung der technischen Vorschriften und der Geschäftsanforderungen für Überweisungen und Lastschriften in Euro und zur Änderung der Verordnung Nr. 924/2009 veröffentlicht und trat damit in Kraft. Das heißt: Ab dem 1. Februar 2014 gelten die neuen SEPA-Zahlverfahren zwingend. Diese neuen SEPA-Vorschriften lösen den bisherigen Inlandszahlungsverkehr komplett ab. IBAN (international bank account number) und BIC (bank identifier code) lösen Kontonummer und Bankleitzahl ab.

Die quartalsweisen Mitgliedsbeiträge wurden seither teilweise über Einzugsermächtigungen eingezogen. Wir informieren hiermit darüber, dass wir diese Beiträge ab dem 1. Februar 2014 mit der neuen SEPA-Basislastschrift einziehen (hierfür wird die seitherige Einzugsermächtigung umgedeutet zur SEPA-Basislastschrift).