Deutscher Schaustellerbund e.V.

die Berufsspitzenorganisation für das Schaustellergewerbe




BGN-Lohnnachweis nicht vergessen!

© Deutscher Schaustellerbund e.V.

Alle Jahre wieder: Auch für 2014 muss der Lohnnachweis für die Berufsgenossenschaft rechtzeitig erbracht werden. Schausteller wenden sich damit an die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN). Jeder Betrieb, der über die Berufsgenossenschaft versichert ist oder versicherte Mitarbeiter beschäftigt, muss den jährlichen Nachweis erbringen – auch dann, wenn der Unternehmer selbst nicht BGN-versichert ist.

Der zu zahlende Mitgliedsbeitrag berechnet sich aus den Daten der Arbeitsstunden und Arbeitsentgelten. Der Nachweis ist spätestens bis zum 11. Februar 2015 vollständig der BGN in Mannheim vorliegen. Liegt er bis dahin nicht vor, schätzt und ergänzt die Genossenschaft die Daten des Unternehmens. Finanzielle Nachteile für betroffene Unternehmen sind dann nicht ausgeschlossen.

Fragen zum Lohnnachweis 2014 können auch direkt an die BGN gerichtet werden: 0621-44566969. Unternehmer, die das BGN-Extranet bereits nutzen, können das online erledigen. Alle anderen können dazu im Internet einen Vordruck anfordern: mitgliedschaft.portal.bgn.de/8652/7504.