Deutscher Schaustellerbund e.V.

die Berufsspitzenorganisation für das Schaustellergewerbe




Backstage-Tour auf der Nördlinger Mess‘

Fotos: Werner Baumeister

© Deutscher Schaustellerbund e.V.

Zahlreiche Fahrgeschäfte, Biergärten und über 200 Marktstände – die Nördlinger Mess‘ hat einiges zu bieten. Dies erlebten kürzlich auch die Teilnehmer einer Backstage-Tour: Sie durften einen Blick hinter die Kulissen der Traditionsveranstaltung werfen.

Eine Lokalzeitung hatte ihre Leser zu der Aktion „Hinter den Kulissen der Nördlinger Mess‘“ eingeladen – 24 Volksfestbegeisterte waren dieser Einladung gefolgt. Josef Diebold, Vorsitzender des schwäbischen Schaustellerverbandes, führte die Besucher über den Rummel. Dort luden die Schausteller zu Freifahrten ein, unter anderem im „Break Dance“ und der Wildwasserbahn. Neben den Fahrgeschäften lernten die Gäste weitere Bereiche der Nördlinger Mess‘ kennen: Sie besuchten die Pferdekoppel der Reitbahn Kaiser, naschten Schokofrüchte und versuchten ihr Glück beim „Kamel-Derby“.

Die Schausteller nahmen sich viel Zeit für die Besucher und erklärten ihnen die Hintergründe und Funktionsweisen ihrer Betriebe. So erfuhren die Gäste unter anderem, wie ein Autoskooter funktioniert und wie es hinter den Kulissen eines Festzelts aussieht.

Tatkräftig unterstützt wurde die Backstage-Tour von Herrn Landgraf, Platzmeister der Nördlinger Mess‘, sowie von Egon Menzel, Josef Eberhardt, Werner Baumeister, Roland Maier und Andreas Pfeffer.