Deutscher Schaustellerbund e.V.

die Berufsspitzenorganisation für das Schaustellergewerbe




Auf gehts zum Workshop des DSB-Arbeitskreises Zukunft während des Delegiertentages in Bonn

Erlebnisvortrag zum Thema Deeskalation

Parallel zum Delegiertenforum wird am 13. Januar von 10:00 bis 14:00 Uhr auf Initiative des DSB-Arbeitskreises Zukunft ein Workshop für die Schaustellerjugendlichen aus ganz Deutschland stattfinden.

AK-Leiterin Lisa Löw konnte für den nächsten Delegiertentag drei Referenten gewinnen, die in einem aktiven Vortrag Empfehlungen zum Umgang mit schwierigen und aggressiven Personen vorstellen werden. Zudem werden sie Präventionsmaßnahmen und Handlungsalternativen für alle Fälle aufzeigen. Markus Leipersberger, Heinz Kurth und Tobias Götz, erfahrene Deeskalationstrainer vom Heike Heitmann Seminar- und Eventmanagement, gehen während ihres Vortrags u.a. auf die folgenden Fragen ein: 

  • Wie reagiere ich, wenn auf dem Volksfest, vielleicht sogar direkt vor meinem Geschäft Ärger droht?
  • Wie greife ich ein, wie schütze ich mich selbst, wie bekomme ich die Situation unter Kontrolle?

Die drei Referenten bringen jede Menge Praxiserfahrung in der Arbeit mit gewaltbereiten, gewalttätigen und aggressiven Menschen mit und werden den Workshop-Teilnehmern anhand vieler praktischer Übungen Tipps für den Alltag auf Volksfestplätzen mit auf den Weg geben.